Deutscher Waldkindergarten Feldstedt

Elternzusammenarbeit

Das übergeordnete Ziel der Elternarbeit ist das Erreichen einer vertrauensvollen und konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften zum Wohle des Kindes. Familie und Kindergarten öffnen sich füreinander, machen ihre Erziehungsvorstellungen transparent und kooperieren zum Wohle des Kindes.

Das Kind findet in dieser Zusammenarbeit von Eltern und pädagogischen Mitarbeitern die besten Entwicklungsbedingungen vor: Es erlebt, dass Familie und Kindertageseinrichtung an seinem Wohl und aneinander interessiert sind, sich ergänzen und wechselseitig bereichern. Die Arbeit im Kindergarten kann ohne eine intensive Zusammenarbeit mit Eltern nicht erfolgreich sein, da diese im hohen Maße die kindliche Entwicklung prägen. Für eine gute Kooperation mit den Eltern sind Grundhaltungen wie Offenheit, Geduld, Akzeptanz, Kontaktfreude, Toleranz, Vertrauen und Dialogbereitschaft sowie partnerschaftliche Umgangsformen wichtige Elemente.

Umsetzung imAlltag

In unserem Kindergartenalltag läuft die Zusammenarbeit mit den Eltern zum Wohle des Kindesständig begleitend ab. Regelmäßige Gespräche fördern das Vertrauen und denAustausch über die Entwicklung und die Fortschritte des einzelnen Kindes. In der ersten Zeit, vor und während des Neustartes bei uns im Waldkindergarten, folgen wir dem roten Faden der DKA, der einen guten Einstieg für Kinder und ihren Eltern in allen Kindergärten unterstützen soll.

Den ersten Gesprächen vor und während der Eingewöhnung des Kindesfolgen Tür-Angel-Gespräche bei Bedarf und Wunsch, nach drei Monaten ein ergänzendes Elterngespräch, jährliche Entwicklungsgespräche und die abschließenden Vorschulelterngespräche. Allen Eltern ist es jederzeit möglich, ein Elterngespräch außer der Reihe zuvereinbaren, genauso wie wir die Eltern um ein Gespräch bitten werden, wenn wir den Bedarf dafür sehen. Durch die Dokumentationen von Angeboten und Projekten über unser Intranet FAMLY und durch Infotafeln im Kindergarten wird der Austausch zwischen Eltern, Kind und Pädagogen angeregt und die pädagogische Arbeit im Kindergarten transparentgemacht.Es finden jährlich Elternabende zu verschiedensten Themen statt, die immer einen Einblick in die aktuelle Arbeit des Kindergartens geben.

Die Einbeziehung der und Zusammenarbeit mit den Elternerfolgt auch an Elternarbeitstagen, an denen gemeinsam kleinere Arbeiten am Kindergarten durchgeführt werden, bei der Begleitung von Ausflügen sowie bei der Planung und Durchführung von Festen undVeranstaltungen.

Die Elternvertretung und der Elternverein sind wichtige Gremien zur Zusammenarbeit mit der Elternschaft über Belange im gesamten Kindergarten.