Deutscher Kindergarten Pattburg

Gemeinschaft der Kinder

Was bedeutet der Wert Gemeinschaft für uns im Kindergarten?

Wir bereiten unsere Kinder auf das Leben mit allen seinenHerausforderungen und Aufgaben in unserem strukturierten Alltag vor. Ohne dabei die Relevanz und die Wertigkeit des Kind seins und die damit verbundenen Freiheiten zu vergessen, arbeiten wir im Kindergarten mit Demokratieverständnis, sowie mit Verantwortung für sich selbst und füreinander. Die Teilnahme an der Gemeinschaft ist breit zu verstehen und ist deshalb für uns ein flexibler Begriff. Wichtig ist für uns, dass die Kinder wissen, dass sie gehört und gesehen werden und dass sie ein reelles Mitspracherecht im Kindergarten haben. Wir vermitteln, dass eine Gemeinschaft nur mit „Geben und Nehmen“ funktioniert und dass jeder seinen Teil zum Ganzen beitragen kann und muss. Wir arbeiten spielerisch, aber klar; das heißt Fehler sind erlaubt, denn ohne Fehler gibt es keinen Lerneffekt.

Wie arbeiten wir mit Gemeinschaften im Kindergarten?

Wir leben einen Wir-Gedanken im Kindergarten. Alle sind gleichberechtigt und werden gleichermaßen eingebunden.Wir geben jedem Kind die Möglichkeit sich entsprechend seiner Vorrausetzungen zu entwickeln.Wir setzen beispielsweise nach dem achten Zusammenspielthema aus ICDP einen Rahmen, dies individuell für jedes Kind in der entsprechenden Situation und als regelgebendes Rahmenkonstrukt für die Routinepädagogik im Alltag.Diese “Regeln”spielen eine große Rolle und die Kinder lernen, dass es letztendlich nur funktioniert, wenn man sich an die Abmachungen hält. Die Kinder werden im Sinne der Mitsprache der Kinderperspektive in die Regelformulierungen eingebunden und lernen zu verstehen, warum Abmachungen sinnvoll sind. Sie übernehmen aktivVerantwortung für sich und die anderen. In Morgenkreisen und Versammlungen mit den Kindern lernen diese das geduldige Miteinander und das Sprechen vor einer Gruppe an Kindern.

Das Personal im Kindergarten fördert Kindergemeinschaften und Spielgruppen und achtet auf ein gerechtes, faires und rücksichtsvollesMiteinander, was nicht immer bedeutet, dass alle mitspielen können. Hier ist unsere Rolle, die Kinder darin zu begleiten und auch Rückschläge richtig einzuordnen und positiv zu bewältigen.