Deutscher Kindergarten Pattburg

Kultur, Ästhetik und Gemeinschaft

Die Kinder erleben die Welt mit ihrem Körper und sollten darin unterstützt werden, ihn zu benutzen, herauszufordern und damit zu experimentieren, sich zu spüren und auch auf sich zu achten, sowohl in Ruhe als auch in der Bewegung, um die Grundlage für physisches und psychisches Wohlergehen zu schaffen.(Deutsche Übersetzung DKA, Auszug Gesetzesgrundlagen Dagtilbudsloven)

Die Themen Kultur, Ästhetik und Gemeinschaft spielen sowohl zusammenhängend als auch jedes für sich eine wichtige und übergeordnete Rolle für die Kinder im Kindergarten.Kulturelle Inhalte finden sich beispielsweise in Büchern, in Theaterstücken oder Vorführungen wieder, welche sowohl im Kindergarten als auch außerhalb im Rahmen eines Ausfluges genutzt werden. Für Kinder ist es wichtig, dass sie Verständnis für kulturelle Güter entwickeln und diese und die Arbeit dahinter zu schätzen lernen.Darüber hinaus werden die Kinder mit Musik,Reimen, Kunst oder rhythmischer Bewegung in Verbindung kommen und erleben die damit verbundenen wichtigen ästhetischen Lernprozesse.

DieWichtigkeit der Gemeinschaft zeigt sich z.B. in derZusammenkunft mit kulturellen oder ästhetischen Veranstaltungen oder durch das Zusammensein mit bekannten Gesichtern. Hierbei spielt es eine große Rolle, ein Verständnis für die Wichtigkeit des Zusammenhaltes zu entwickeln sowie für das gegenseitige Geben und das Nehmen und für die Entwicklung einer Kindergemeinschaft.

Unsere Ziele zur Kultur, Ästhetik und Gemeinschaft

Die Ziele derKinder von 0-2 Jahren

Die Kinder lernen durch Spaziergänge und Ausflüge die Nachbarschaft des Kindergartens kennen.

Das Ziel zu Kultur, Ästhetik und Gemeinschaft wird erreicht, indem wir…*

einmal wöchentlich mit der Kleinkindgruppe einen Ausflug durch die Nachbarschaft in Pattburg machen. Hierbei kommen wir am örtlichen Bahnhof oder im Wald vorbei. Wir begegnen den Nachbarn in Pattburg, hierbei achten wir zum Beispiel auf den höflichen Umgang miteinander, in dem wir einander sehen und grüßen. Auf den Touren sammeln die Erwachsenen zusammen mit den Kindern Materialien zum Basteln oderSpielen. Die Kinder begleiten die Erwachsenen beim Einkaufen im lokalen Supermarkt und lernen die Abläufe zu verstehen. Außerdem besuchen wir Theaterangebote in der naheliegenden Bibliothek. Den Kindern vermitteln wir ein Verständnis für die Angebote der Lokalgemeinschaft.

Wir feiern kulturelle Feste in der Kleinkindgruppe

Das Ziel zu Kultur, Ästhetik und Gemeinschaft wird erreicht, indem wir…

beispielsweise zu Weihnachten und Ostern ein Frühstücksbuffet abhalten. Die Eltern sind eingeladen und tragen etwas zum Essen bei. Wir beschäftigen uns mit den Inhalten der Feste, die sowohl in Deutschland als auch in Dänemark gefeiert werden. Wir singen Lieder, erzählen Geschichten und schmücken den Gruppenraum. Die Kinder erleben eine besondere Atmosphäre und werden aktiv ins Geschehen eingebunden.

Die Ziele derKinder von 2-4 Jahren

Wir wollen das Verständnis des Kindes für einen demokratischen Gedanken im Alltag fördern und erlebbar machen und sie erleben lassen, ein Teileiner Kultur zu sein, sowie den Kindern die Möglichkeit geben, sich darin auszuprobieren.

Das Ziel zu Kultur, Ästhetik und Gemeinschaft wird erreicht, indem wir…

dem Kind durch Verbildlichungen und begleitet durch Sprache die Möglichkeit geben, sich auszudrücken und Entscheidungen für die Gemeinschaft zu treffen. Die Kinder können z.B. ein Spiel für denMorgenkreis oder einen Tischspruch aussuchen.Wir pflegen einen starken Partizipationsgedanken und das Kind nimmt Teil an regelmäßig stattfindenden Entscheidungen und Besprechungen für die Kindergemeinschaft.Das Kind erlebt im Alltag sowohl die dänische als auch die deutsche Kultur durch z.B.Lieder, Bücher, Theaterstücke und Märchen.

Die Verschiedenheit der Kinder wird verbalisiert und wertgeschätzt, es wird über Herkunft,

Kulturen, Sitten und Bräuche gesprochen und dies wird visualisiert durch z.B. Ich-Bücher-Landkarten und Fähnchen.

Das Kind lernt kulturelle Werte im Alltag kennen und wertzuschätzen und es erfährt, sich als Teil der umliegenden Kultur zu verstehen.

Das Ziel zu Kultur, Ästhetik und Gemeinschaft wird erreicht, indem wir…

demKind die Möglichkeitgeben, mit eigenen Produkten zur Ausschmückung des Gruppenraumes beizutragen, so dass es einen direkten Einfluss auf die Kultur hat, die es umgibt. Dies wird verstärkt bei kulturellen Festen, bei der jahreszeitlichen Dekoration durch eigens gebastelte Laternen, Girlanden, Bilder und vieles mehr.

Die Ziele derKinder von 4-6 Jahren

Wir wollen dem Kind ein Verständnis für den Kulturbegriff im Kindergarten sowie der umliegenden Gemeinschaft näher bringen.

Das Ziel zu Kultur, Ästhetik und Gemeinschaft wird erreicht, indem wir…

verschiedene Kulturen und Traditionen bei z.B. Faschings-, Oster- und Weihnachtsfesten benennen und besprechen.Das Kind erlebt die umliegende Kultur durch Besuche und Ausflüge bei z.B. Arbeitsplätzen der Eltern, beim Einkaufen, beiBesuchender Schule sowie bei der Zusammenarbeit mit dem benachbarten dänischen Kindergarten. Das Kind erlebt Kultur im Alltag durch verschiedene Angebote, in dem es sowohl Zuschauer als auch aktiver Teilnehmer sein kann. Durch Besuche von unserer Märchenfee, unserer Musikpädagogin als auch durch eigene Theaterstücke wird die gegenwärtige Kultur für das Kind zugänglich gemacht.

Wir wollen dem Kind Möglichkeiten geben, die eigene Kultur auszudrücken und in den Alltag mit einzubringen.

Das Ziel zu Kultur, Ästhetik und Gemeinschaft wird erreicht, indem wir…

die eigene Identitätsfindung in unserer zweisprachigen Kultur unterstützten und in den Alltag integrieren. Das Kind wird motiviert, über eigene Sprache und Kultur zu sprechen, neue Kinder im Kindergarten zu unterstützten, um ihnen einen leichteren Zugang in die Gemeinschaft zu ermöglichen. Dies geschieht zum Beispiel, wenn ältere dänisch-sprachige Kinder dänisch mit jüngeren Kindern sprechen und Kultur und Sprache als Ressource erleben. Außerdem werden verschiedene Kulturen in den Alltag integriert. Dies geschieht durch Gespräche, Neugierde und Akzeptanz von neuen Orten,Bräuchen und Sprachen,wie zum Beispiel Zählen auf verschiedenen Sprachen oder eine Weltkarte nutzen, um Heimat- und Urlaubsorte aufzuzeigen.

Wie ergänzt das Lehrplanthema andere Themen?

Das Lernplanthema ergänzt andere Themen, indem wir auf unseren Touren, dadurch dass wir bevorzugt die Kulturangebote der Lokalgemeinschaft nutzen, eigenständig und selbstorganisiert in Kontakt mit der Natur kommen und zusammen zu Veranstaltungen oder Theaterstücken laufen.Somit kommen wir physisch und psychisch in Bewegung und stärken die Kinder in ihrer Ausdauer, längere Strecken zu bewältigen. Es ist für uns ein wichtiger Teil der kindlichen Entwicklung, die Kinder au fAusflügen bei Wind und Wetter innerhalb des Ortes mitzunehmen.

Ebenso ist das Thema „Kommunikation und Sprache“ durch unsere pädagogischen Grundwerte jederzeit ein aktives Anliegen. Unsere kulturellen und ästhetischen Unternehmungen werden mit den Kindern vor- und nachgearbeitet, besprochen und in Worte gefasst.Als Einrichtung der deutschen Minderheit in Dänemark spielt die Kulturvermittlung in unserem Alltag eine große Rolle. Täglich vermitteln wir den Kindern ein Stück deutsche Kultur. Da die dänische Kultur auch zur Identität vieler Kinder gehört, lassen wir diese selbstverständlich mit einfließen. Bei der Verarbeitung des Erlebten ist es wichtig, dass die KinderUnterstützung zurEinordnung und Benennung ihrer Erfahrungen bekommen.